INEZ, GITANA - MELANIE VESER

In Zürich geboren, begann Melanie Veser nach der Matura ihr Orgelstudium an der Musikhochschule Zürich in der Klasse von Rudolf Scheidegger, das sie mit dem Lehrdiplom und nach weiteren drei Jahren Studium mit dem Konzertdiplom abschloss. Parallel studierte sie Gesang bei Rudolf A. Hartmann und später bei Jane Thorner Mengedoht, beide an der Musikhochschule Zürich. Auch das Gesangstudium beendete Melanie Veser mit einem Lehrdiplom.

Konzerte als Mezzosopranistin führen sie durch die ganze Schweiz und ins benachbarte Ausland. Seit 2007 leitet sie die NikolaiSis, den Kinderchor im Nikolaital VS. Bis zur Geburt ihres zweiten Sohnes war sie Dozentin für Gesang Nebenfach an der Zürcher Hochschule der Künste ZHdK und unterrichtete Sologesang am Konservatorium Zürich. Sie sang die Hauptrolle in Maurice Ravels Oper "Das Kind und die Zauberdinge" in Zürich, im Musical "Franz von Assisi" in Visp war sie in der Rolle der Erzählerin zu hören, und in der Uraufführung des Musicals "Martin" in Visp verkörperte sie die Seele.