Die Leitung

Der Regisseur und Choreograph

Tamàs Mester

wurde 1976 in Ungarn geboren. Von 1994-1998 ­absolvierte er die Pädagogische Hochschule (BGYTF), studierte Germanistik – deutsche Literatur. Von 1998-2002 setzte er sein Studium an der GNM Theater- und Musicalakademie in Budapest fort.

Die Choreographin

Amalia A. Darie 

ist in Timişoara, Rumänien, geboren. Sie fing schon im Alter von vier Jahren mit Turnen an und gewann viele nationale und internationale Wettkämpfe. Parallel dazu nahm sie Ballettunterricht.

 

 

 

Der Künstlerische Leiter

Johannes Diederen

Der gebürtige Niederländer ist in Deutschland geboren und aufgewachsen. Nach einem Studium der Musikwissenschaft in Tübingen absolvierte er sein Dirigierstudium bei Hans-Martin Linde und Manfred Honeck in Basel und Zürich und erhielt das Orgeldiplom bei Monika Henking in Luzern.


Die Bühnenbildnerin

Annette Mahlendorf

studierte von 1984 bis 1989 Objekt- Design an der Fachhochschule Niederrhein und vervollständigte ihre Ausbildung zur Bühnen- und Kostüm-bildnerin von 1989 bis 1991 mit einem Stipendium am "California Institute of the Arts".

Die Kostümbildnerin

Imme Kachel

ist in Stuttgart geboren und aufgewachsen. Sie studierte Kostüm-design in Hamburg an der Fachhoch- Schule für Gestaltung. Ihr erstes Engagement führte sie 1994 als Ausstattungsassistentin ans Dort- munder Schauspiel.

Die Regieassistentin und Inspizientin

Erika Bischoff

ist Lehrerin im Ruhestand und Chor-Leiterin. Sie ist seit vielen Jahren im Oberwallis als Inspizientin und Regie-Assistentin tätig.

 


Die Choreographie-Assistentin

Pia Ehrl

lebt seit zehn Jahren mit ihrer Familie in Visp. Als Bewegungspädagogin bietet sie verschiedene Kurse und Haltungsschulung im Einzelunterricht an.

Die Maskenbildnerin

Elsbeth Ruppen-Fux

war immer schon interessiert an der Arbeit von Maskenbildnern. 1994 besuchte sie ihre ersten Kurse und aus ihrem Hobby wurde Leidenschaft.

 

 

Die Maskenbildnerin

Johannita Mutter

ist 1953 in Naters VS geboren. Von 1970-1973 bildete sich zur Coiffeuse in Grächen aus. 1973-1976 folgte ihre Weiterbildung zur Maskenbildnerin im Stadttheater Bern mit Abschluss-Prüfung in Hagen (Deutschland).


Der Tontechniker

András Turcsán